Loading...

Kastrationen verhindern Leid

Tierschützer versuchen das Leid zu vermindern, aber wenn 10 Welpen endlich versorgt sind, werden die nächsten 10 gebracht. Und auch wenn man es kaum für möglich halten möchte, aber auch hier in Deutschland wird die Tatsache der ungewollten Vermehrung von Katzen zu einem immer größer werdenden Problem. Auch dieses Jahr möchten wir wieder mit Tierschützern vor Ort etwas dagegen tun. Wir sind der Meinung, dass man schon vor der Entstehung von Leid ansetzen kann: Kastrationen verhindern Tierleid.

Kalte Schnauze

Das Projekt „KALTE SCHNAUZE“ wurde im Februar 2017 erstmals ins Leben gerufen und soll künftig regelmäßig und deutschlandweit stattfinden, um Tierbesitzern in finanziellen Notlagen eine Anlaufstelle bieten. Bedürftige und obdachlose Tierbesitzer werden im alten Feuerwehrhaus (Stuttgart Heslach) eingeladen und mit Futter, Decken, Spielzeug und Zubehör ausgestattet. Um genau diese Menschen zu erreichen schreiben wir einige Wochen im Voraus sämtliche uns bekannte Notunterkünfte und Tafeln in Stuttgart und der Umgebung an und verteilen an vielen Orten Flyer.

Freunde und Partner

Gemeinsam erreicht man mehr als allein, das haben wir bei unserer Arbeit mit Küstenhund schon sehr früh gemerkt. Wenn man die gleichen Ziele verfolgt, dann ist der folgerichtige Schritt daraus, zusammen zu arbeiten und Synergien zu nutzen, um Großes zu erreichen. Küstenhund „Freunde und Partner“ sind für uns nicht einfach nur Sponsoren, sondern tatsächlich Freunde, die hinter uns stehen und uns mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Mit einer Spende hilfst Du uns,  etwas zu bewegen und unsere Projekte im In- und Ausland zu finanzieren. Eure Spenden werden ausschließlich für unsere Tierschutzprojekte verwendet, denn wir sind alle ehrenamtlich für den Verein tätig.

Möchtest du Fördermitglied bei Küstenhund e.V. werden? Das geht ganz einfach: Lade dir den Mitgliedsantrag runter und schicke ihn ausgefüllt an uns zurück! Als Fördermitglied kannst du unsere Arbeit aktiv unterstützen!