Loading...

Diego

Wir haben heute Diego besucht, einen 2,5 Jahre alten Rottweiler-Mischlingsrüden, der nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist. Diego wurde im Februar vermittelt und hatte 8 gemeinsame Monate mit seinen Besitzern, bis die Frau aufgrund einer Krankheit verstarb. Jetzt befindet sich Diego tagsüber bei einer Not-Betreuung und abends wieder in seinem Zuhause, die Situation ist jedoch alles andere als gut und für den Vollzeit arbeitenden Besitzer und für Diego nicht auf Dauer tragbar. Wir suchen zusammen mit dem Besitzer für den jungen, kraftvollen Kerl nun eine Endstelle und möchten ihn gerne hier ein wenig näher vorstellen: Diego kam ursprünglich aus Mallorca, und wurde dort aus einer Perrera geholt. Er lebte dann bei einer privaten Tierschützerin und ihrem Hunderudel zusammen, bis er nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen konnte und schließlich auch vermittelt war. In Deutschland zeigten sich erste Probleme bei Hundebegegnungen in der Wohnung und auch draußen. Die Besitzer vermieden seitdem den Kontakt mit anderen Hunden und Diego hatte keine Gelegenheit mehr Sozialkontakte zu knüpfen. Sie gaben dem liebevollen jungen Rüden jede Menge Aufmerksamkeit und Zuneigung, jedoch fordert Diego auch die körperliche und geistige Auslastung ein und man wird mit ihm arbeiten müssen um ihn rundum glücklich zu machen. Diego braucht eine klare Ansprache, dann reagiert er in der Wohnung sofort, draußen lässt er sich sehr von den Gerüchen und Geräuschen ablenken und seine Aufmerksamkeit zu bekommen ist harte Arbeit. Er geht neben einem an der Leine und wartet an der Straße ab bevor man sie überquert, hat er allerdings etwas in der Nase, dann setzt Diego seine Kraft ein und beweist seinen eigenen dicken Kopf. Das alleine bleiben wurde geübt und auch durchgesetzt, allerdings ist Diego kein Hund der problemlos mehrere Stunden alleine Zuhause sein möchte. Schon im Februar durfte ich seine Aufmerksamkeit erfahren, denn wenn man zur Türe reinkommt, dann holt sich Diego jede Reaktion die er bekommen kann. Er spielt für sein Leben gern und holt sich seine Streicheleinheiten ab. Wenn sich für Diego die richtigen Menschen finden die ihn körperlich und geistig auslasten, die sich die Hilfe eines Hundetrainers holen um ihn langsam an seine Artgenossen heran zu führen und den Grundgehorsam zu verbessern, dann hat man einen tollen Begleiter mit ihm. Wer ihm eine Endstelle bieten kann, der meldet sich einfach bei Lena@Kuestenhund.com. Wir stellen dann den Kontakt zum Besitzer her